Die Teilnahme am NOVA Innovationsaward steht bereits zu Jahresanfang in vielen Kalendern regionaler Verlagshäuser. Der Preis bietet disruptiven Ideen nicht nur Bühne und Audienz, sondern gilt auch als maßgebliches Innovationsbarometer der Branche. Denn das Kerngeschäft der Branche bröckelt seit Jahren und entwickelt einen Bedarf an neuen Ansätzen und frischen Ideen. Gemeinsam möchten sich die Teilnehmer des NOVA Innovationsawards gegen diesen wankenden Markt und internationalen Substituten mit Kreativität, Erfindergeist und out-of-the-Box Methoden behaupten.

Jedes Jahr werden die drei herausragendsten und wegweisendsten Ideen im Bereich „Produktinnovation“, „Vermarktungsinnovation“ und „Neue Geschäftsfelder“ prämiert. Wir von SCHICKLER sind der Meinung, dass die Personen dahinter noch viel stärker zu Wort kommen müssen. Daher haben wir in einem Kurzinterview-Format die diesjährigen Gewinner des Hamburger Abendblatts, Schwäbisch Media und OBCC/Parzeller Verlag gefragt, wie die jeweiligen Innovationen entstanden sind, umgesetzt wurden und in Zukunft funktionieren sollen. Die spannenden Antworten finden Sie hier:

Gewinner Kategorie Produktinnovation: Hamburger Abendblatt, Interview mit Lars Haider, Chefredakteur – Klicken Sie hier zum Download des Interviews [PDF]

Gewinner Kategorie Vermarktungsinnovation: Schwäbisch Media, Interview mit Dr. Steffen Ehrmann und Yannick Dillinger, Chief Data Officer und stv. Chefredakteur für Digitales – Klicken Sie hier zum Download des Interviews [PDF]

Gewinner Kategorie Neues Geschäftsfeld: OBCC/Parzeller Verlag, Interview mit Walter Lorz, Geschäftsführer (OBCC) – Klicken Sie hier zum Download des Interviews [PDF]

Der NOVA Innovationsaward wird jedes Jahr in Zusammenarbeit zwischen dem BDZV und der SCHICKLER Unternehmensberatung durchgeführt. Informieren Sie sich unter https://nova-award.de/ über Teilnahmebedingungen und Fristen für 2020.